Geldpolitische Strategien und Instrumente sind doch nicht langweilig

Im März 2017 hatten die Oberstufenschüler der EU-Industriekaufeute 14IB8 die Gelegenheit an unserer Schule einen Workshop der Deutschen Bundesbank zu dem Thema "Geldpolitik im Euroraum" zu besuchen. Ralf Zimmermann von der Deutschen Bundesbank erklärte wie es zu Inflation und Deflation kommt und warum es für unsere Wirtschaft wichtig ist die Preise stabil zu halten. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Themen Preisstabilität sowie geldpolitische Strategien und Instrumente bereits im Unterricht erarbeitet. Herr Zimmermann konnte unseren Auszubildenden zu diesen Aspekten mit viel Hintergrundwissen weitere Detailinformationen anschaulich näher bringen. Am Ende des Workshops mussten die Schülerinnen und Schüler das bereits vorhandene und das neu erworbene Wissen einsetzen und selber als Mitglied des EZB-Rates Entscheidungen über die Geldpolitik treffen.

Alle Schülerinnen und Schüler fanden, dass der Workshop eine gelungene Erweiterung für die abstrakten Inhalte darstellte und empfohlen für die künftigen Jahrgänge auf jeden Fall eine Wiederholung. Der Tag war interessant und informativ und hat den Auszubildenen sehr gut gefallen.

Workshop Geldpolitik im Euroraum

Workshop Geldpolitik im Euroraum

Workshop Geldpolitik im Euroraum

Workshop Geldpolitik im Euroraum


Mittwoch, 26.06.2019 - 11.00 Uhr, Übergabe der Abschlusszeugnisse (HöHa)

Mittwoch, 26.06.2019 - 13.00 Uhr, Übergabe der Abschlusszeugnisse (Assistenten)

Freitag, 28.06.2019 - Zeugnisausgabe Versetzung Unterstufe (2-jährige und Mittelstufe 3-jährige Assistenten)