Trinationales Projekt 2015-2017 "Zukunft Europas - drei Visionen, ein Horizont" in Berlin

Teilnehmer: je 12-13 Schüler aus Polen und Frankreich sowie 12 angehende kaufmännische Assistenten Fremdsprachen des RSBK mit Schwerpunkt Französisch

Begleiter: Frau-Dreßen-Weibel, Gabrielle Tessier

Thema: Zukunft Europas – drei Perspektiven, ein Horizont

Hier einige Impressionen von unserer Fahrt:

Die spielerische Sprachanimation jeden Morgen hat echt Spaß gemacht und wir haben sogar einige Brocken polnisch gelernt. So konnten wir bei unserem letzten Karaoke-Abend  sogar einige polnische Schlage mitgrölen.

Der Besuch der Berliner Mauer hat mich sehr betroffen gemacht. Ehrlich gesagt habe ich mir vorher nicht so richtig vorgestellt, was die Teilung für unser Land bedeutet hat und wie viele Leute bei Fluchtversuchen umgekommen sind.

Beim KADEWE (= Kaufhaus des Westens) gibt es wirklich nichts, was es nicht gibt ein Wahnsinnssortiment!!! Welch ein schöner Traum, genug Geld zu haben, die Designerklamotten zu kaufen und anschließend im Obergeschoss so richtig vornehmen zu speisen!

Natürlich kaufen auch viele Promis da ein. Bei unserer Führung sind wir dem Fußballer André Schürrle begegnet. Leider wollte er sich nicht mit uns Mädels fotografieren lassen.

Der Theaterworkshop war einfach spitze! Hier haben wir gelernt, einmal so richtig aus uns raus zu gehen. Unsere Standbilder von europäischen Sehenswürdigkeiten und unsere kleinen Impro-visationen zum Thema Europa konnten sich wirklich sehen lassen.  Ich bin schon gespannt auf den Film, der davon gedreht wurde.

Die abendliche Führung im Bundestag fand ich sehr interessant. Es war schon ein tolles Gefühl, auf den Abgeordnetenplätzen Platz zu nehmen und vor Angela Merkels Büro zu stehen. Die Aussicht von der Glaskuppel über das nächtliche Berlin war einfach nur schön.“

Unser interkultureller Abend war ein voller Erfolg! Die polnischen und französischen Schüler hatten viel Spaß dabei, unserer Heimatstadt Essen interaktiv mit Hilfe der Panini-Alben zu entdecken. So konnten sie beim anschließenden Quiz über unsere Stadt fast alle Fragen beantworten. Anschließend begleiteten sie uns gerne auf unserer kulinarischen Reise durch Deutschland, in deren Verlauf sie Weihnachtsgebäck aus allen möglichen deutschen Regionen probieren durften. Der absolute Knaller war natürlich unser selbst gemachter Film, in dem wir unsere Schule vorgestellt haben.

Na ja, das Programm in Berlin war schon recht voll (Sprachanimation, Workshops zum Thema …., Stadtralley, Besichtigungen etc.), aber trotzdem blieb uns noch genug Zeit, um gemeinsam mit den Polen und Franzosen zu feiern. Ich freu mich schon darauf, die Leute bei unseren nächsten Treffen in Frankreich (Frühjahr 2016) und Polen (Herbst 2016) wiederzusehen!


Mittwoch, 30.01.2019 - 18.00 Uhr, Info-Veranstaltung Kaufm. Assistenten

Mittwoch, 30.01.2019 - 19.30 Uhr, Gemeinsame Info-Veranstaltung mit dem EBBK für die Jahrgangsstufe 11 (Fr. Gruhn)

Dienstag, 05.02.2019 - Berufsorientierungstag (HöHa und Assistenten)