Speeddating: Das Robert-Schuman-Berufskolleg stellt sich vor

„Sie interessieren sich für kaufmännische Inhalte und möchten die Fachhochschulreife erwerben? Dann sind Sie bei uns genau richtig.“

So oder ähnlich warb das Robert-Schuman-Berufskolleg am Samstag, dem 18. Januar 2020, von 10.00-13.00 Uhr in der Weststadthalle für seine (Höhere) Berufsfachschule: die Berufsfachschule BF 1, die Höhere Handelsschule und den Bildungsgang Fremdsprachenassistenten.

Auch über die Schnuppertage am 27., 29. und 30. Januar 2020 sowie den Tag der offenen Tür am 1. Februar 2020 von 10.00-13.00 Uhr wurde informiert.

Maßgeblich unterstützt wurde das Team sowohl von einer Schülerin und drei Schülern der Klasse 18HM1, die in Kürze ihre Fachhochschulreife erwerben werden, als auch von zwei angehenden Kaufmännischen Assistentinnen für Fremdsprachen aus der Klasse 18H30, die bald ihr Praktikum im In- und Ausland antreten werden oder aber den Messebesucherinnen und -besuchern bereits davon erzählen konnten.

Wir danken Semih Can, Sarah Menke, Dragan Nikolic, Muhammed Öztürk (18HM1), Isabel Barat und Laura Friedrich (18H30) ganz herzlich dafür, dass sie interessierten Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I persönliche Einblicke in ihren Schulalltag gegeben haben, und wünschen ihnen alles Gute für ihre Abschlussprüfung bzw. viel Spaß im Praktikum!


Freitag, 06.03.2020 - Abgabeschluss für Praktika in Deutschland (HöHa)

Samstag, 07.03.2020 - Projektpräsentation (18WPW, 18WAU)

Freitag, 13.03.2020 - Ende Zeitabschnit IV