Speeddating: Das Robert-Schuman-Berufskolleg stellt sich vor

„Sie interessieren sich für kaufmännische Inhalte und möchten die Fachhochschulreife erwerben? Dann sind Sie bei uns genau richtig.“

So oder ähnlich warb das Robert-Schuman-Berufskolleg am Samstag, dem 19. Januar 2019, von 11.00-14.00 Uhr in der Weststadthalle für seine (Höhere) Berufsfachschule: die Berufsfachschule BF 1, die Höhere Handelsschule und den Bildungsgang Fremdsprachenassistenten. Auch über das Angebot eines Informationsabends am Mittwoch, dem 30. Januar 2019, um 18.00 Uhr (Kaufmännische Assistenten für Fremdsprachen) bzw. 19.30 Uhr (Höhere Handelsschule), sowie einer individuellen Beratung im Schulgebäude der Sachsenstraße wurde informiert, wobei Terminvereinbarungen für Samstag, den 09. Februar 2019, 8.00-12.00 Uhr gerne nach wie vor telefonisch getroffen werden können.

Maßgeblich unterstützt wurde das Team von zwei Schülerinnen und drei Schülern der Klasse 17HM2, die in Kürze ihre Fachhochschulreife erwerben werden, sowie von zwei angehenden Kaufmännischen Assistenten für Fremdsprachen aus der Klasse 17H30, die bald ihr Praktikum im In- und Ausland antreten werden.

Wir danken Lamija Hodzic, Chandra Kliemann, Ibrahim Omeirat, Ahmed Sag, Senad Saipic (17HM2), Lukas Linß und Lazar Istuk (17H30) ganz herzlich dafür, dass sie interessierten Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I persönliche Einblicke in ihren Schulalltag gegeben haben, und wünschen ihnen alles Gute für ihre Abschlussprüfung bzw. viel Spaß im Praktikum!

Speeddating: Das Robert-Schuman-Berufskolleg stellt sich vor

Speeddating: Das Robert-Schuman-Berufskolleg stellt sich vor

Speeddating: Das Robert-Schuman-Berufskolleg stellt sich vor

Speeddating: Das Robert-Schuman-Berufskolleg stellt sich vor

Speeddating: Das Robert-Schuman-Berufskolleg stellt sich vor