In English please – Projekt der Fremdsprachenassistenten zur Sprachanwendung am Flughafen Düsseldorf

Projekt der Fremdsprachenassistenten zur Sprachanwendung am Flughafen Düsseldorf

Am 5. Oktober 2018 begaben wir, die Schülerinnen und Schüler der 2- und 3-jährigen Bildungsgänge zur staatlich geprüften kaufmännischen Assistentin/zum staatlich geprüften Assistenten mit Schwerpunkt Fremdsprachen, uns auf einen Ausflug zum Flughafen in Düsseldorf.

Ziel des Kleinprojekts unter Anleitung unserer Englischlehrerinnen Frau Winterstein und Frau van Beeck unsere Sprachkenntnisse und -fertigkeiten anzuwenden und so unser Selbstvertrauen in der Sprachanwendung zu stärken. Dazu sollten wir uns selbstständig in kleinen Gruppen mit Reisenden auf Englisch unterhalten. Wir unterhielten uns mit Japanern, Niederländern und Engländern unter anderem über ihre Herkunft, den Grund ihres Besuchs in Deutschland und wie lange sie bleiben würden. Alle waren sehr freundlich und aufgeschlossen und beantworteten unsere Fragen.

Anschließend hatten wir eine Führung durch den Flughafen und erkundeten mit einem Shuttle-Bus das Flughafengelände. Zum Schluss konnten wir von der Besucherterrasse die startenden und landenden Flugzeuge beobachten.

Das Airport-Projekt war für alle eine aufschlussreiche Erfahrung, weil wir außerhalb des schützenden Klassenraumes in der Fremdsprache sprechen mussten – und das mit Erfolg. Alle gingen mit einem guten Gefühl nach Hause.

Projekt der Fremdsprachenassistenten zur Sprachanwendung am Flughafen Düsseldorf