Der Startschuss für Pilotprojekt "Essen.Schule.digital" ist am 19. März 2019 gefallen

Die Digitalisierung von Schulen und Unterricht ist in aller Munde und bedeutet umfassende Veränderungen. Die Stadt Essen wird daher diesen komplexen Entwicklungsprozess zunächst im Sinne eines Pilotprojekts mit den neun städtischen Berufskollegs durchführen. In Kooperation mit der Uni Duisburg-Essen ("LearningLab") wird hierzu ein Berufskolleg-Netzwerk "Essen.Schule.digital" aufgebaut.

Der Kooperationsvertrag wurde im Alfried Krupp-Schulmedienzentrum von allen Netzwerkpartnern (Schulen, Schulträger, Bezirksregierung, Universität Duisburg-Essen) feierlich unterzeichnet.

"Bildung in der digitalen Welt ist eine große Herausforderung für die technischen Rahmenbedingungen, aber auch für die pädagogischen Konzepte und die Kompetenz der Lehrkräfte", so Muchtar Al Ghusain, Geschäftsbereichsvorstand für Jugend, Kultur und Bildung. "Ich begrüße es sehr, dass sich in Essen alle Berufskollegs zu diesem Netzwerk zusammengeschlossen haben und die Universität Essen-Duisburg diesen Prozess unterstützt. Das wird Kooperation statt Konkurrenzdenken fördern und tut allen gut."

Quelle: Pressemeldung der Stadt Essen, 21.03.2019

Startschuss für Pilotprojekt Essen.Schule.digital
Foto: Moritz Leick, Stadt Essen


Mittwoch, 25.09.2019 - IHK Zwischenprüfung (Banken / Einzelhandel / Industrie)

Mittwoch, 02.10.2019 - SV-Sitzung (S005)

Mittwoch, 02.10.2019 - 18.30 Uhr, Klassenpflegschaft Berufsfachschule