Olé, olé, olé! - Fußballeuropaschulmeisterschaft in Essen

„Darf ich den mal anfassen?“, fragte ein Viert- oder Fünftklässler einer Essener Europaschule beim Anblick des imposanten Pokals und streichelte, sobald er das Go bekommen hatte, behutsam das dem 3-D-Drucker entsprungene Objekt der Begierde.

Fussballturnier

Die Szene entstammt dem ersten Fußballturnier des Vereins Essener Europaschulen, das am Dienstag, den 31. Mai 2022 von 9:00 bis 13:30 Uhr im Sportpark „Am Hallo“ in Essen-Stoppenberg stattfand. Dort hatten die zehn Mannschaften aus der Jahrgangsstufe 4 der Georgschule sowie der Jahrgangsstufe 5 der Bertha-Krupp-Realschule, der Helene-Lange-Realschule, der Gustav-Heinemann-Gesamtschule, des Burggymnasiums, des Grashof Gymnasiums, des Gymnasiums Essen-Überruhr, des Mädchengymnasiums Borbeck, des Maria-Wächtler-Gymnasiums und des Theodor-Heuss-Gymnasiums Gelegenheit, ihre fußballerischen Fähigkeiten zu demonstrieren.

Fussballturnier

Dafür, dass alles regelkonform ablief und der Sportplatz nicht zum Rugby-Feld mutiert wäre, wenn die Spieler/innen nicht ohnehin fair miteinander umgegangen wären, sorgten acht engagierte Schiedsrichter unserer Schule, des Robert-Schuman-Berufskollegs, dessen Fachschaft Sport unter der Leitung von Margot Hieronimus und Heike Mahnert-Lueg die Veranstaltung organisiert hatte.

Fussballturnier

Als glücklicher Sieger ging das Maria-Wächtler-Gymnasium aus der Fußballeuropaschulmeisterschaft hervor, die pandemiebedingt um zwei Jahre verschoben worden und damit schon lange herbeigesehnt worden war. Dass das Wetter zunächst nicht mitspielte und die Teams stark durchnässt wurden, nahmen alle Beteiligten aber – dem Anlass entsprechend – sportlich.

Fussballturnier

„Es hat Spaß gemacht, das Verhalten der kleinen Kinder auf dem Platz zu beobachten und im entscheidenden Moment abzupfeifen, damit nichts passiert.“, äußerte der Schiedsrichter Sidar Kahraman aus der Berufsfachschule 2 drei Tage später im Interview. „Außerdem war ich froh, dass sich das nasskalte Wetter im Laufe des Vormittags deutlich besserte. Das hob die schöne Stimmung im Stadion erst recht.“ Als besonders positiv empfand Sidar, wie lieb die Kinder gewesen seien und wie aufmerksam sie bei den Ansagen der Schiedsrichter zugehört hätten: „Nach einem Foul haben sie das Spiel sofort unterbrochen und gegebenenfalls so lange gewartet, bis der Spielerwechsel vollzogen war.“ Auf die Frage, welche Tipps er für künftige Schiedsrichterwechsel habe, erwidert Sidar: „Einfach machen! Man sollte immer Selbstbewusstsein ausstrahlen, gerade beim Abpfeifen.“

Fussballturnier

Wir danken Abdulmohim Dabdoub aus der 21F01, Radovan Tesic, Vildon Vilja, Sidar Kahraman und Dliar Bro aus der 21F02 sowie Enis Berisha, Ardi Sejdiu und Hussein Zahreddine aus der 21IK1 für ihren tollen Einsatz auf dem Fußballfeld!

Fussballturnier

Kirsten Ahaus (Europakoordinatorin)


Montag, 27.06.2022 - Beginn Sommerferien

Montag, 08.08.2022 - Schriftliche Nachprüfungen/Nachversetzungen (HöHa / kaufmännische Assistenten)

Dienstag, 09.08.2022 - Ende Sommerferien