Über Kohle und Koks – Fremdsprachenassistentinnen auf den Spuren der Kohle in der Zeche Zollverein

Über Kohle und Koks – Fremdsprachenassistentinnen auf den Spuren der Kohle in der Zeche Zollverein

Am 11. Oktober 2018 unternahmen wir, die Schülerinnen der Klasse 18H20, einen Ausflug zur Zeche Zollverein in Essen-Katernberg. Ermöglicht wurde dies durch den Förderverein der Zeche Zollverein, die unserer Schule zum Kohleausstieg 2018 fünf geführte Touren durch das Museum, die Kokerei, das Zechengelände und die Hochöfen schenkte.

Die Führung durch die Kokerei war sehr spannend, weil wir viel über die Geschichte des Ruhrgebiets erfuhren. Nach einer lustigen Fahrt auf dem Förderband der Kohle, bei der das Steigerlied gespielt wurde, konnten wir uns vom Dach der Kokerei einen Überblick über das Gelände des Zollvereins, Essen und die umliegenden Städte verschaffen.

Danach wurde uns der Prozess und die Geschichte des Kohleabbaus auf einer aufregenden und lehrreichen Art und Weise nahegebracht. Wir hatten viele Fragen, die geduldig und anschaulich beantwortet wurden. Wir haben viel gelernt über die Geschichte unserer Stadt und Region. Alles in allem war es ein schöner Tag, der auch den Zusammenhalt in der unserer Klasse gestärkt hat.


Mittwoch, 30.01.2019 - 18.00 Uhr, Info-Veranstaltung Kaufm. Assistenten

Mittwoch, 30.01.2019 - 19.30 Uhr, Gemeinsame Info-Veranstaltung mit dem EBBK für die Jahrgangsstufe 11 (Fr. Gruhn)

Dienstag, 05.02.2019 - Berufsorientierungstag (HöHa und Assistenten)