Auslandspraktikum der Industriekaufleute EU

Das obige Foto zeigt die Klasse 17IB8. Traditionell stellen sich die Auszubildenden kurz nach ihrer Ankunft in York vor der Sprachschule zum Gruppenfoto auf. Die fünfzehn angehenden Industriekaufleute EU sind Anfang September 2018 nach Nordengland geflogen, um dort im Rahmen ihrer Ausbildung ein dreimonatiges Auslandspraktikum zu absolvieren. Die Azubis arbeiten vier Tage in der Woche in einem Praktikumsbetrieb, besuchen samstags die Sprachschule und wohnen in einer englischen Gastfamilie.

In diesem Jahr wird der Auslandsaufenthalt erneut durch das ERASMUS+ Pro-gramm der Europäischen Union gefördert.

Abschlussfeier Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte 2018


Donnerstag, 20.12.2018 - 10.00 Uhr, Weihnachtsgottesdienst in St. Ignatius

Freitag, 21.12.2018 - Beginn Weihnachtsferien

Samstag, 22.12.2018 - Unterrichtsfrei WFS