Auslandspraktikum der Industriekaufleute EU erstmals in Irland

„Wir sind gut angekommen. Hier ist alles bestens. Viele Grüße aus Irland.“ Diese Nachricht erreichte uns von einem Schüler der Klasse 18IB8. Er gehört zu den 14 Auszubildenden, die Anfang September 2019 nach Dublin geflogen sind, um dort im Rahmen ihrer Ausbildung zum/zur „Industriekaufmann/-frau EU“ ein dreimonati-ges Auslandspraktikum zu absolvieren. Die Azubis wohnen in Gastfamilien, arbei-ten vier Tage in der Woche in einem Praktikumsbetrieb und besuchen einmal in der Woche eine Sprachschule.

Wegen der unsäglichen Diskussionen um den Brexit, wurde das Projekt nach vie-len Jahren von York (England) auf die grüne Insel verlegt; zudem wird dadurch die Förderung des Projekts durch das ERASMUS+ Programm der Europäischen Union gewährleistet.

Das Foto zeigt die Klasse kurz nach ihrer Ankunft in Dublin.

Auslandspraktikum der Industriekaufleute EU erstmals in Irland


Samstag, 26.10.2019 - Ende Herbstferien

Montag, 28.10.2019 - Beginn Zeitabschnitt II: Mittelstufenblock Einzelhandel / Oberstufenblock ReNo / Unterstufenblock Industrie: 19IB8 / Mittelstufenblock Banken: 18B01, 18B02, 18B03 / Mittelstufenblock Industrie: 18IB1, 18IB2, 18IB3, 18IB4

Montag, 28.10.2019 - Information vom 28.10 - 30.10, Schüler/Innen der HöHa und Assistenten über Leistungsstand und Dokumentation im Klassenbuch (VV zu § 8 (2) APO-BK, Punkt 8.29)