Internationale Förderklassen

Wir freuen uns, Sie als neue Schülerinnen und Schüler unserer Internationalen Förderklassen zu begrüßen.

Voraussetzungen

Wir richten uns mit unseren Internationalen Förderklassen gezielt an geflüchtete Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und erst seit kurzem in Deutschland leben sowie über keine beziehungsweise nur geringe Deutschkenntnisse verfügen.

Allgemeines

Sie besuchen eine Internationale Förderklasse für ein Schuljahr, es ist möglich, die Klasse einmal zu wiederholen.

Folgende Unterrichtsfächer erwarten Sie:

  • Geschäftsprozesse im Unternehmen
  • Personalbezogene Prozesse im Unternehmen
  • Gesamtwirtschaftliche Prozesse
  • Deutsch als Fremdsprache
  • Mathematik
  • Englisch
  • Sport
  • Politik/Gesellschaftskunde
  • Religion

Unterricht im Team

In vielen Fächern werden Sie immer von zwei Lehrerinnen beziehungsweise Lehrern unterrichtet. Das hat für Sie den Vorteil, dass wir uns sehr intensiv und individuell um Sie kümmern können.

Methodisch-mediale Unterstützung

Unsere Lehrerinnen und Lehrer sind sich Ihrer besonderen Aufgabe bewusst, Sie in Ihrem Spracherwerb zu begleiten. Laptops, Lerntheken, Spiele, Freiarbeit und Rollenspiele sind nur einige Beispiele dafür, wie wir Sie in Ihrem Lernen unterstützen.

Eingeführte Lehrbücher

Zu Beginn Ihrer schulischen Ausbildung informieren wir Sie über die Lehrbücher und Arbeitshefte, welche wir in den jeweiligen Fächern einsetzen.

Prüfungen und Abschlüsse

Die Ausbildungsvorbereitung in einer Internationalen Förderklasse ermöglicht Ihnen, einen dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 vergleichbaren Abschluss zu erlangen. Über die Voraussetzungen zur Erlangung dieses Abschlusses berät Sie Ihr Klassenlehrerteam ausführlich.

Aktivitäten im Bildungsgang

Einstufungstest

Es ist uns wichtig, dass wir Sie und Ihre Stärken früh kennenlernen. Deshalb findet in Ihrer ersten Woche an unserem Berufskolleg ein Einstufungstest im Fach Deutsch statt.

Lernbox

Damit Sie für unseren Unterricht gut ausgestattet sind, erhalten Sie von uns eine Lernbox mit Unterrichtsmaterialien (z.B. Stifte und Blöcke). Diese Lernbox wird bei uns in der Schule aufbewahrt.

Perspektivgespräche

Uns ist es ein Anliegen, mit Ihnen Einzelgespräche – mitunter unterstützt durch Sprachmittler – zu führen, welche Ihnen helfen, Ihren aktuellen Ausbildungsstand zu erfassen und weitere Möglichkeiten zur Weiterentwicklung Ihres Potentials in den Blick zu nehmen.

Sozialpädagogische Betreuung

Uns liegt es sehr am Herzen, Sie nicht nur in Ihrem Spracherwerb zu fördern, sondern auch bei individuellen Problemen Hilfestellung anzubieten. Unsere Sozialpädagogin, aber auch Sprachmittler des Kommunalen Integrationszentrums helfen uns dabei.

Berufsorientierung

Wir helfen Ihnen dabei, erste berufliche Erfahrungen zu sammeln. So begleiten wir Sie beispielsweise in das Talenthaus Essen. Hier bietet sich Ihnen die spannende Gelegenheit, verschiedene Berufe praktisch, im Team und mit viel Spaß auszuprobieren.

Unterrichtsgänge zu ausgewählten Essener Ausbildungsbetrieben werden im Unterricht vor- und nachbereitet, damit Sie betriebliche Abläufe aus erster Hand erleben.

Darüber hinaus nutzen wir die Potenzialanalyse des Projektes „Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)“, um Sie dabei zu unterstützen, sich Ihren eigenen Interessen, Neigungen und Stärken anzunähern. Weiterer Bestandteil des Projektes KAoA ist eine dreitägige Berufsfelderkundung, in der Sie Einblicke in die Berufswelt erhalten und Arbeitsabläufe sowie verschiedene berufliche Tätigkeiten praxisnah kennenlernen.

Darauf aufbauend vertiefen Praxiskurse die gemachten Erfahrungen. In Lerneinheiten, die sich an Anforderungen des ersten Ausbildungsjahres orientieren, werden berufliche Fertigkeiten erprobt und Ihre Handlungskompetenzen gestärkt.

Schwimmkurs

Wir freuen uns, Ihnen die Chance zu eröffnen mit einem Sportlehrerteam unseres Berufskollegs schwimmen zu lernen oder Ihre Schwimmkenntnisse weiter zu vertiefen. Der Schwimmunterricht findet im Schwimmzentrum Rüttenscheid statt.

Konflikttraining

Sie nehmen als Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklassen an einem zweitägigen Kurs zur Konfliktbewältigung teil. Unser gemeinsames Ziel ist es, Sie für den Umgang mit besonderen privaten und beruflichen Situationen zu sensibilisieren und zu schulen.

Kreativangebote

In Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Essen ist es uns gelungen, für Sie Pädagogen aus den Bereichen Tanzen/Malen/Theater zu gewinnen, die in gemeinsamen Projekten mit Ihnen künstlerisch und unabhängig von Sprachbarrieren arbeiten.

Weiterführende Informationen

Anmeldungen nimmt unser Sekretariat gerne entgegen. Zur Anmeldung benötigen Sie:

  • Anmeldeformular
  • 2 Passfotos
  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Sofern vorhanden Zeugnisse

Die Unterlagen geben Sie am besten persönlich bei uns ab (oder Sie schicken uns diese zu: Robert-Schuman-Berufskolleg, Sachsenstraße 27, 45128 Essen).

Kontaktieren Sie uns gerne, sofern sich weitere Fragen ergeben.

Ansprechpartner